Netstream erweitert Geschäftsleitung

| 15. Oktober 2014 | Kommentar

Mit Robert Bertschinger als Chief Strategy Officer erweitert der Telekommunikationsanbieter Netstream seine Geschäftsleitung. Damit stösst ein erfahrener Wirtschaftsinformatiker zum Zürcher Unternehmen, der mit seinen Branchenkenntnissen die Umsetzung der Wachstumsstrategie und den Ausbau der Geschäftstätigkeit unterstützt.

Seit der Gründung 1998 ist der Telekommunikationsanbieter Netstream kontinuierlich weiterentwickelt und hat sein Dienstleistungsangebot stetig ausgebaut. Mit Robert Bertschinger als Chief Strategy Officer (CSO) erweiterte Netstream per 1. Oktober die bestehende Geschäftsleitung, um die Wachstumsstrategie weiter voranzutreiben und um die Kernkompetenzen des Unternehmens auszubauen.

Robert Bertschinger war zuletzt beim Schweizer Softwareunternehmen totemo ag tätig und verantwortete dort unter anderem die Weiterentwicklung der Vertriebsstrategie und den Aufbau der internationalen Märkte. Der Wirtschaftsinformatiker verfügt über breite Erfahrungen in der IT-Branche und war bei RSA, der Sicherheitsdivision von EMC als auch der Cisco-Tochter IronPort Systems tätig. Davor arbeitete er als Business Solutions Manager bei NCR Schweiz.

Info: www.netstream.ch

Bildquelle: zvg (Netstream AG)

Tags: , , , , ,

Kategorie: Faces & Market, News

Kommentar erfassen