24/7-Überwachung von Sicherheits-Alerts

| 4. Oktober 2017 | Kommentar

Mit Vigilance startet der Sicherheitsanbieter SentinelOne einen neuen Wachsamkeits-Service, der Security-Teams nachhaltig entlastet und gleichzeitig Bedrohungen deutlich minimiert.

Kunden profitieren ab sofort von einer rund um die Uhr Überprüfung der Sicherheits-Warnungen. Die SentinelOne-Analysten beurteilen dabei verdächtige Alerts, überprüfen Rohdaten über Bedrohungen und Netzwerk-Verbindungen und arbeiten mit Sicherheits-Forschern zusammen, um sicherheitsrelevante Ereignisse zu identifizieren und zu priorisieren. Darüber hinaus benachrichtigen die Analysten die IT-Sicherheitsverantwortlichen im Unternehmen und unterstützen diese bei den entsprechenden Abwehrmassnahmen.

Mit Vigilance erhalten die Security-Teams in Unternehmen ein zusätzliches Augenpaar, um jedem Alarm die Aufmerksamkeit zu widmen, die er verdient, und Falschalarme zu reduzieren. So können sich die Security-Teams auf die kritischsten Bedrohungen konzentrieren. Durch den „follow-the-sun“-Ansatz ermöglichen es die Vigilance Security Operation Center den Sicherheitsexperten, Bedrohungen kontinuierlich zu überwachen und entsprechend zu reagieren.

Tags:

Kategorie: News

Kommentar erfassen