Neue USV-Lösung schützt NAS-Systeme

| 7. März 2018 | Kommentar

CyberPower Systems bringt mit der neuen RT650EI eine unterbrechungsfreie Stromversorgung (USV) für NAS-Systeme in Büro- und Heimumgebungen auf den Markt. Die RT650EI kostet 120 Euro in der Anschaffung und (ver)sichert NAS-Systeme für 20 Cent/ Tag.

NAS-Systeme sind Speicherwunder. Auf ihnen lässt sich in einem Netzwerk hohes Datenvolumen speichern und abrufen. Ein NAS arbeitet ähnlich wie ein Server. Die dort zentral gespeicherten Daten müssen aber nochmals parallel gesichert werden, um ein echtes Backup zu haben. Kommt es nämlich zu einer Überspannung aus dem Stromnetz kann der Controller des NAS zerstört werden.

Die Lösung: Eine USV sichert das angeschlossene NAS-System vor Störungen aus der Stromversorgung. Speziell für NAS hat CyberPower die RT650EI entwickelt. Die an die USV angeschlossene Hardware ist bis zu 25’000 Euro gegen Überspannungen versichert. Kommt es zu einem Stromausfall, überbrückt die USV bis zu 50 Minuten den Strom des NAS und fährt ihn geordnet herunter, sobald eine kritische Restlaufzeit erreicht wird.

Eine Neuheit der USV: Die RT650EI kontrolliert fortwährend den Batteriezustand und signalisiert einen notwendigen Ersatz zeitnah. Dieses Feature bieten nur teure USV-Modelle, ausgelegt für den Serverraum.

Tags:

Kategorie: News

Kommentar erfassen