Varonis und RSA: Gemeinsam für mehr Sicherheit

| 17. September 2018 | Reply

Ab sofort sind DataPrivilege von Varonis Systems und RSA Identity Governance and Lifecycle interoperabel. Dies hilft den gemeinsamen Kunden, sensible unstrukturierte Daten zu schützen, Compliance-Anforderungen zu erfüllen und Risiken zu reduzieren.

„Unternehmen verfügen oftmals nur über einen eingeschränkten Überblick, welche Nutzer und Gruppen tatsächlich über welche Zugriffsrechte verfügen. Genau dies ist aber entscheidend, um den vollen Nutzen aus einer IAM-Lösung zu ziehen“, sagt Thomas Ehrlich, Country Manager DACH von Varonis. „Die technische Interoperabilität mit RSA Identity Governance and Lifecycle und Varonis DataPrivilege wird unseren gemeinsamen Kunden helfen, einen echten Mehrwert aus ihrem IAM zu ziehen, indem sie Transparenz in ihre Datenumgebungen – etwa in Hinblick auf Nutzer, Datenverantwortliche und Zugriffsrechte – bringen.“

Durch die neue Interoperabilität ergeben sich für Unternehmen zahlreiche Vorteile. So erhalten sie etwa eine verbesserte Transparenz und Kontrolle unstrukturierter Dateisysteme direkt in RSA Identity Governance and Lifecycle. Auch wird die Einhaltung der Richtlinien zur Zugriffskontrolle vereinfacht indem sichergestellt wird, dass Benutzer über angemessene Zugriffsberechtigungen verfügen.

Tags:

Category: News

Leave a Reply