Feller treibt den KNX Standard weltweit voran

| 3. März 2016 | Reply

Die KNX Association/Brüssel hat Matthias Bölke – CEO der Feller AG – in ihr Excecutive Board gewählt. Damit bestätigt die Feller AG ihre Ambition, die intelligente Vernetzung von Lebensräumen aktiv mitzugestalten.

Am 15. Februar 2016 hat die KNX Association die Mitglieder ihres Lenkungsausschusses für die nächsten fünf Jahre gewählt. Dr. Matthias Bölke, CEO der Feller AG, ist Teil dieses 14-köpfigen Gremiums. „Ich bin froh, dass Feller als Schweizer Unternehmen zur Weiterentwicklung des weltweiten KNX Standards beitragen kann“, sagt Bölke. Dessen Förderung passt optimal zur Strategie von Feller. „Wir sind überzeugt, dass Technik unser Leben einfacher, sicherer und schöner macht. Diese schätzen Menschen dann, wenn sie intuitiv und ohne Aufwand einen relevanten Mehrwert bietet.“ Die Voraussetzung dafür ist eine hersteller- und anwendungsunabhängige Plattform aller eingesetzten Systeme. Genau dafür engagiert sich die KNX Association. KNX ist ein weltweiter Standard für die Haus- und Gebäudesystemtechnik.

Weltweit einheitlicher Standard
Ob im Einfamilienhaus oder im Bürogebäude: Die Anforderungen an Beleuchtung und Zutrittssysteme oder an Gebäudesteuerung und -automation wachsen. Gleichzeitig ist der effiziente Umgang mit Energie wichtig. Dazu braucht es eine intelligente Steuerung und Überwachung aller eingesetzten Produkte. Basis dafür ist der gemeinsame KNX Standard. Als Teil des Lenkungsausschusses der KNX Association erhält Feller die Möglichkeit, die intelligente Vernetzung von Lebensräumen aktiv mitzugestalten.

Info: www.feller.ch

Tags: , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,

Category: Gebäudeleittechnik

Leave a Reply