Schneider Electric lanciert eine gasisolierte Schaltanlage bis zu 40,5kV

| 11. Januar 2016 | 1 Reply

Schneider Electric setzt mit seiner neuen gasisolierten Mittelspannungs-Schaltanlage bis 40,5kV neue Massstäbe. Sie benötigt rund 75 Prozent weniger Platz als konventionelle luftisolierte Schaltanlagen. Ausserdem erhöht sie die Sicherheit sowie die Zuverlässigkeit von Schaltanlagen, weil die Anlage bereits in der Fabrik dauerhaft versiegelt wird.

Der Platz in modernen Umspannwerken ist meist sehr begrenzt. Die neue gasisolierte Schaltanlage GHA von Schneider Electric ist äusserst kompakt und dank Plug & Play leicht zu installieren. Im Vergleich zu luftisolierten Schaltanlagen mit Metallverkleidung benötigt sie rund 75 Prozent weniger Platz.

Erhöhte Sicherheit und Zuverlässigkeit von Schaltanlagen
In jeder Anlage ist die Zuverlässigkeit der Geräte von grundlegender Bedeutung für den Betrieb. Die gasisolierte Schaltanlage von Schneider Electric ist vollständig nach IEC und IEEE Störlichtbogen geprüft. Die GHA von Schneider Electric setzt Vakuum-Schaltröhren ein. Diese Schaltröhren bieten die beste Technologie im Bereich der Trennschalter und gewährleisten, in Bezug auf Sicherheit, Zuverlässigkeit und Leistung auf dem neuesten Stand zu bleiben. Ausserdem reduziert die intuitive und ergonomische Bedienoberfläche die Wahrscheinlichkeit, dass die Schaltanlage unsachgemäss bedient wird.

Kein Kontakt mit Gas während Montage-, Erweiterungs- und Felderaustauscharbeiten
Der SF6-Tank der GHA wird bereits in der Fabrik befüllt und danach dauerhaft versiegelt. Deshalb kommt es zu keinem Kontakt mit Gasen beim Aufbau, bei der Erweiterung und der routinemässigen Instandhaltung der Anlage. Zusätzlich erhöht wird dadurch die Zuverlässigkeit, Sicherheit und Langlebigkeit der Anlage. Ausserdem sinken die Installationskosten vor Ort dank der Versiegelung in der Fabrik.

GHA bietet B-Verbindungstechnologie – einen innovativen fehlertoleranten BUS BAR-Link. Dieser Link ermöglicht, die Anlage vor Ort schnell und einfach aufzubauen und dabei die Einzelteile ohne den Umgang mit Gas zu verbinden.

Info: www.schneider-electric.com

Tags: , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,

Category: Rechenzentrum & Infrastruktur

Comments (1)

Trackback URL | Comments RSS Feed

Sites That Link to this Post

  1. News | ICT News des Tages | 12. Januar 2016

Leave a Reply